Bildleiste Bild 1 Bildleiste Bild 2 Bildleiste Bild 3 Bildleiste Bild 4 Bildleiste Bild 5 Bildleiste Bild 6
ETAPPENSTART Kornelimünster >>
> Roetgen
> Monschau
> Einruhr
> Gemünd
> Kloster Steinfeld
> Blankenheim
> Mirbach
> Hillesheim
> Gerolstein
> Daun
> Manderscheid
> Kloster Himmerod
> Bruch
> Kordel
> Trier
 
Home >> Trier >> Sehenswert >> << zurück <<
Highlights
zwischen Kordel und Trier
Sehenswertes entlang des Eifelsteigs: was Sie unbedingt besichtigen sollten, an welcher Stelle das Einplanen einer Führung lohnt und an welchen Stellen schon vor vielen hundert Jahren ein kulturelles Zentrum war. Naturdenkmäler, landschaftliche Besonderheiten sowie besondere Aussichtspunkte sind ebenfalls hier aufgeführt.


sortieren nach:


Burg Ramstein
54306 Kordel


www.burg-ramstein.de
 
Auf einem Sandsteinfelsen, ca. 3 km südlich von Kordel, erhebt sich heute die Ruine der ehemaligen kurtrierischen Lehensburg Ramstein.



Pützlöcher



www.heimatverein-butzweiler.
 
Am Hang des Butzerbachtals beobachtet man im Bereich der "Pützlöcher" umfangreiche Spuren einer von der Antike bis in die Neuzeit reichenden Erz- und Steingewinnung. Die Pützlöcher können von Mai bis Oktober nach vorheriger Absprache besichtigt werden.



Römerstadt Trier
54294 Trier

 
In ca. 30 Minuten erreichen Sie von der Moseleifel aus die 2000 Jahre alte Römerstadt Trier. Zahlreiche gut erhaltene Bauten, wie z.B. die weltbekannte Porta Nigra, zeugen von der Sonderstellung der Stadt im Römischen Reich.


ALLES
auf einen Blick >>

> Suche
> Eifelsteig-Karte
> Partnerwege
> Übernachtung
> Gastronomie
> Sehenswürdig
> Downloads
> Kontakt
> Ihre Empfehlung
 
startseite - home - sitemap - impressum